Stainless Steel

Schlepper-Anforderungen Brettmeister Minimaus


Grundsätzlich ist die PS-Leistung des Schleppers nicht entscheidend. Wichtig ist ein Einsatzgewicht ab 8 Tonnen, wodurch man sich eigentlich automatisch in Leistungsklassen ab 180 PS bewegt.


Dies reicht völlig aus. Sie ist für den Frontanbau oder den Heckanbau mit Rückfahreinrichtung (Kat.2 und Kat.3) konzipiert. Dies muss bereits bei der Bestellung feststehen, da für den Frontanbau ein Gleichlaufwinkelgetriebe und für den Heckanbau ein Gegenlaufwinkelgetriebe in der Minimaus verbaut wird. Optional kann die Brettmeister Minimaus auch mit einem Wendelgetriebe ausgestattet werden.


Die Zapfwelle sollte eine zu- und abschaltbare 540er-Ausführung sein und am gewünschten Anbauort vorhanden sein.


Hydraulisch muss der Schlepper am Anbauort mit einem doppelwirkenden Anschluss mit ca. 100 l/min, einem doppelwirkendem Anschluss mit ca. 30 l/min und einem freien Rücklauf ausgestattet sein.


Für die elektrische Steuerung benötigt man in der Kabine eine separat abgesicherte 12-Volt-Steckdose. Zur Straßenfahrt muss eine Kugelkupplung K80, eine 7- oder 13-polige Lichtsteckdose und ein doppelwirkender Hydraulikanschluss vorhanden sein.


Josef Brettmeister
Metall- und Fahrzeugbau
Dieselstraße 7
86556 Kühbach
Tel. 08251 - 53002
Fax. 08251 - 51148
info@brettmeister.de